Unsere Musik

Nach Land

  • 01 Skaros
  • 02 Miroloi
  • 03 Berati
  • 04 Mavra Mou Chelidonia
  • 05 Koftos

Petro-Loukas Chalkia

Petro-Loukas Chalkia / 46 Greece / Epiros

46 Greece / Epiros

Abgeschnitten von hohen Bergen, an der Grenze zu Albanien im Nordwesten Griechenlands liegt die Region Epirus.

Hier hat sich eine Musik erhalten, die auf alten, zum Teil byzantinischen Tonleitern basiert. Die wichtigsten Instrumente sind Klarinette, Violine, Laute und die Rahmentrommel Defi. Legendär sind die Klagelieder, die mit vielen Ausschmückungen gespielt werden, und die Tänze, die den Hochzeiten einen fröhlichen Rahmen geben.

Die Brüder Chalkias entstammen einer großen Musikerfamilie, die das musikalische Leben schon seit vielen Jahrhunderten prägt. Petro-Loukas baute sich schon als junger Schafhirte eine erste einfache Klarinette und bekam erste Jobs bei Hochzeiten. Heute gilt er als der letzte noch lebende große Virtuose der Klarinetten-Tradition von Epirus. Er macht weltweite Tourneen und wird wegen seiner unglaublichen improvisatorischen Fähigkeiten zu vielen Festivals eingeladen.

Sein Bruder, der Geiger Achilleas, ergänzt ihn traumhaft mit einem rauhen wie sinnlichen Spiel. Der Lautenspieler Christos Zotos, ein vielgefragter Solist, versteht es meisterhaft, auf der Basis traditioneller Tonleitern zu improvisieren, und tritt bei diesen in Athen realisierten Network-Aufnahmen mit der Klarinette in feinfühlige Dialoge.


<< zurück