Unsere Musik

Nach Land

  • 01 Baalback
  • 02 Tlété
  • 03 For Rita - Morning Take
  • 04 Nour El Nar
  • 05 Valse Arabe

Oriental Voyage

Abaji ist eine der großen Entdeckungen des Bestsellers "Desert Blues 2 - Rêve d’oasis".

Der in Beirut geborene "Troubadour der Beduinen" (Le Figaro) entstammt einer Musikerfamilie mit großer Tradition und faszinierenden kulturellen Wurzeln: armenisches, libanesisches, türkisches, griechisches, syrisches Blut mischt sich in seinen Adern.

Für diese "Reise in den Orient" - exklusiv für Network eingespielt - begab sich Abaji auf die Spuren seiner Ursprünge. Entstanden ist ein abwechslungsreiches Kaleidoskop von zumeist ruhigen und bluesigen Klängen, inspiriert von der Weite der Wüste, der Kargheit der schroffen Berge und der Fruchtbarkeit von Tälern und Oasen.

Einzigartige Instrumente kommen zum Einsatz: eine uralte doppelhalsige Gitarre, der er Klänge von Harfe, Tambura und Gitarre entlockt; Klarinette, sowie Flöte und Saxophon aus Bambus, die er mit rauchigem Timbre spielt und eine speziell für ihn gebaute Sitargitarre, die sich mit Hilfe eines Bogens in eine orientalische Geige verwandelt.

Dazu virtuos gespielte Bouzouki in der Tradition des Rembetiko, sowie die Laute Oud in Verehrung seiner Urgroßmutter, die auf diesem Instrument eine Berühmtheit war. Einige Stücke sind perkussiv untermalt, auf anderen singt er mit seiner herrlich aufgerauten Stimme arabische Poesie.

In Frankreich genießt er schon Kultstatus und seine ersten Konzerte in Deutschland ließen die Presse jubeln:

"Intensiv, voller Feinheiten und Virtuosität" (FR)

"Songschreiber, Zauberer an allerhand Saiteninstrumenten, Magier mit positiver Energie" (Abendzeitung Nürnberg)


<< zurück

Weitere Vorschläge......

  • Nomad Spirit

    Nomad Spirit
  • Desert Blues 1 / Ambiances du Sahara

    Desert Blues 1 / Ambiances du Sahara