Unsere Musik

Nach Land

  • 01 Sulamite
  • 02 Thamar
  • 03 Sawt Habibi
  • 04 Fil Layali
  • 05 Bakhoor

Zad Moultaka

Zad Moultaka / Anashid

Anashid

Der junge libanesische Komponist Zad Moultaka und die Sängerin Fadia Tomb El-Hage nehmen in der arabischen Musik eine Ausnahmestellung ein.

"Anashid" ist die zeitgenössische Umsetzung des "Hohelieds Salomos" aus dem Alten Testament, einem Text, der Liebe und Erotik in wunderschöne Worte fasst.

Die Aufführung von "Anashid" unter der Leitung des Dirigenten Philippe Hui war beim Eröffnungskonzert des berühmten Musikfestivals in libanesischen Baalbeck eine echte Sensation.

Im Jupiter Tempel sang Fadia Tomb El-Hage, bei uns auch als Sängerin des Ensembles Sarband bekannt, die Solostimme dieses großartigen Werkes, begleitet vom Pariser Orchestre Symphonique du Conservatoire National de la Région de Boulogne-Billancourt, dem Chor Chorale de l’Université Notre Dame de Louaizeh und den renommierten Perkussionisten Michèle Claude & Pierre Rigopoulos.

Den 75 beteiligten Künstlern gelang es das brillante Frage- und Antwortspiel zwischen der eindringlichen Solostimme und dem Ensemble zu einem Ereignis zu formen, das unter die Haut geht und keinen Musikfreund unbewegt läßt.

Insider sprechen schon heute von einem wegweisenden neuen Impuls für die klassische orientalische Musik.


<< zurück

Weitere Vorschläge......

  • Transglobal & Magic Sounds

    Transglobal & Magic Sounds
  • 27 Syria - Takasim & Sufi Chants from Damaskus

    27 Syria - Takasim & Sufi Chants from Damaskus