Unsere Musik

Nach Land

  • 01 - Ele Deme
  • 02 - Bayati Kürd
  • 03 - Getme-Getme
  • 04 - Bana, Bana Gel
  • 11 - Elimi Bicao Kesibdir

Sevda Alekperzadeh

Sevda Alekperzadeh / Sevdali Dunya – Worlds of LoveSevda Alekperzadeh / Sevdali Dunya – Worlds of Love

Sevdali Dunya – Worlds of Love

Nach dem Überraschungserfolg ihrer ersten internationalen CD (A Flower in Bloom) erstaunt uns das sinnliche Gesangswunder vom kaspischen Meer ein weiteres Mal mit ihrem gewaltigen Repertoire an Ausdrucks- möglichkeiten.

Sevdas Stimme füllt mühelos den weiten Spannungsraum zwischen azerbaidjanischer Tradition und Moderne, zwischen Mugham und Jazz. Rauchige Töne wie im Blues umspielen die scharfen Klagelaute voller Sehnsucht des traditionellen Mugham, voller direkter Emotionalität und moderner Entspanntheit, alles auf hohem, sorgfältig durchdachtem, virtuosen Niveau. Ein rasanter Tanz zwischen lichtem Himmel und dunkler Erde.

Die Verschmelzung westlicher und östlicher Musik prägte Sevdas musikalische Karriere. Dazu kommt ihr Interesse an klassischer und populärer Musik.

Als Kind in Baku, mit Blick aufs Kaspische Meer, lauschte Sevda den Mugham-Gesängen ihres Vaters, und Sevdas Synthese aus Mugham und Jazz erinnert uns an die alten Wasserbrunnen, die in fast allen Innenhöfen in der Altstadt von Baku zu finden sind.

Unablässig arbeitet sie an ihren Fähigkeiten, ihrem Wissen, erlernt den Mugham Gesang, erforscht den Jazz mit seinen Möglichkeiten, erarbeitet sich die speziellen Atemtechniken des Bel Canto. In feinen, transparenten Konturen webt sie Verzierungen aus ungeahnten, warmen Mustern, die sie über die Klänge ihrer Kindheit legt.

Die neuen Aufnahmen, wieder eingespielt mit den herausragensten Musikern Azerbaidschans, repräsentieren eine neue Generation im musikalischen Schmelztiegel im Land der Feuer, Aserbaidschan.


<< zurück

Weitere Vorschläge......

  • Flower in Bloom

    Flower in Bloom
  • 37 Azerbaijan - The Legendary Art of Mugham

    37 Azerbaijan - The Legendary Art of Mugham