Unsere Musik

Nach Land

  • 01. Askardamykti Instrumental
  • 02. To karavi tis fygis
  • 03. Erotokritos
  • 04. Panselynos
  • 05. Slow Boat – Instrumental

Georgia Dagaki

Georgia Dagaki / Secret LoveGeorgia Dagaki / Secret Love

Secret Love

Georgia Dagaki wurde 1982 in Athen geboren. Ihre Familie stammt aus Rethymnon an der Nordküste Kretas. In dieser Familie leben die großen Traditionen und die Musik dieser Insel, bereits ihr Urgroßvater war Lyra-Spieler.

Georgia Dagaki studierte Musik mit den Schwerpunkten Gesang, Lyra und Piano. Auf den Bühnen tauchte bald eine Musikerin auf, die ihr Publikum immer wieder neu überraschte. Sobald sie mit ihrer Lyra ein Stück beginnt, folgt sie in den nächsten Schritten ihrer Inspiration.

Ihr persönlicher Stil auf der Lyra wird ergänzt durch ihre außergewöhnliche Stimme. In ihrem Lyra-Stil und in der Auswahl der sie begleitenden Instrumente versucht sie stets neue Wege zu gehen. Bereits mit 16 Jahren trat Georgia mit ihrer Lyra auf. Nach dem Studium spielte sie auf diversen Festivals, u. a. auch als Gastmusikern bei Goran Bregovic und bei Peridis; kürzlich wirkte sie auf der CD von Eric Burdon mit.

Die dreisaitige Fidel Lyra, die mit den Knien gestützt wird und deren Saiten nicht niedergedrückt, sondern nur mit den Fingernägeln seitlich berührt werden, gehört zu den typischen Nationalinstrumenten des alten Griechenland.

Nach einem weit verbreiteten Mythos hat Hermes nach seiner Geburt in einer Höhle in der Nähe von Killini (Lesbos) eines nachts die von Apollo bewachten Rinder gestohlen. Hermes sah aus seiner Höhle eine Schildkröte, nahm ihr den Panzer ab und befestigte auf ihm Saiten aus den Eingeweiden der Rinder. Es entstand die Lyra. Apollo bemerkte den Diebstahl und beschwerte sich bei Zeus. Daraufhin bot Hermes dem Apollo die Lyra an. Apollo war von dem Klang verzaubert.


<< zurück

Weitere Vorschläge......

  • Colours of Love

    Colours of Love