Unsere Musik

Nach Land

  • 01 Orgullo Criollo
  • 02 La Peregrinación
  • 03 Nostalgias
  • 04 El Firulete
  • 05 Canaro En Paris

Sexteto Mayor

Sexteto Mayor / Quejas De Bandoneón

Quejas De Bandoneón

Sechs ältere Herren aus Argentinien, jeder von ihnen schon als hervorragender Solist bekannt, spielen den klassischen Tango – keine nostalgische Musik, sondern in moderne, brilliante Arrangements gekleidet. Stücke, die Bandoneon und Violinen in ihrem Vordergrund stehen haben und dabei außerordentlich kraftvoll den Rhythmus dieses anrüchigen Tanzes nachzeichnen.

Tango, der weniger die zackige heutige Aufführungspraxis verinnerlicht, als die neu interpretierten Wurzeln in der Großstadtkultur Buenos Aires’ zu Beginn dieses Jahrhunderts. Wie der Jazz ist der Tango Ende des 19. Jahrhunderts aus einer Mischkultur entstanden, nicht am Mississippi-Delta, sondern an der Mündung des Rio de la Plata, nicht in den Bordellen von New Orleans, sondern in den Freudenhäusern der argentinischen Hauptstadt.

Tango ist die wahre Musik der Vorstädte Buenos Aires’, wo um die Jahrhundertwende ein Völkergemisch aus französischen, italienischen, spanischen und deutschen Einwanderern auf ihre Chance wartete und die Liebe nur in den Bordellen fanden. Der Tango drückt ihr Lebensgefühl aus: er ist gefühlsbetont, antiintellektuell, passiv, lasziv und sinnlich zugleich. Er drückt Hoffnung aus und Hoffnungslosigkeit.

"Sexteto Mayor – ohne Zweifel das beste Tango-Ensemble Buenos Aires. Die sechs Solisten spielen wie Dichter, lassen ihre Instrumente singen." Le Monde


<< zurück

Weitere Vorschläge......

  • Passion du Tango

    Passion du Tango
  • Trottoirs de Buenos Aires

    Trottoirs de Buenos Aires